Werbung

 

Die ultimative Packliste - weil weniger mehr ist


Lade...
50.000 Aufrufe


 




Werbung

Werkzeuge:


Medikamente:


Vermisst habe ich:


Leider taugen Motorradjacken nicht für den Alltag. Durch die Protektoren sind sie unbequem beim schlafen/zelten und sie passen kaum neben den Helm ins Topcase. Auch ist der angebliche Sicherheitsgewinn eine Ilusion. Die meisten Leute bringen sich trotz Schutzausrüstung um. Ich bin daher meist mit Jeans unterwegs. Wer will sich schon mehrmals täglich umziehen? Was wirklich für Sicherheit sorft ist ErFAHRung und die kommt nur durch fahren fahren fahren...
 
Immer wieder taucht auch die Frage auf, welcher Reifen sich für eine lage Reise eignet. Generell kann man solche Fragen nicht pauschal beantworten, ohne den Fahrer und die gewählte Strecke zu kennen. Ich rate jedoch bei starken Maschinen eher zur Verwendung von Strassentauglichen Profilen, da bei diesen keine Stollen komplett ausreissen können. Stollenreifen sind nicht für lange Haltbarkeit konzipiert, sondern dafür bei leichten Rallyemaschinen im Sand für die nötige Bodenhaftung zu sorgen. Diese Aufgabe übernimmt bei Reisenden jedoch das schwere Gepäck ;) Meine Empfehlung ist ein Mitas E07, der mit 3 bar 25tkm hielt. Reservereifen werde ich nicht mehr mitnehmen. Mitas Reifen bekommt man auch bei KTM in Südafrika.

Der Inhalt dieser Website erhebt keinen Anspruch auf Aktualität, Vollständigkeit und Fehlerfreiheit.
Alle Angaben ohne Gewähr!
 

Werbung
Kontakt - Impressum - Datenschutz